Hamburger Containerboard

Automatisierte Qualitätskontrolle in der Papierproduktion

Die Hamburger Containerboard GmbH ist Teil der Prinzhorn Holding und stellt hochwertige Wellpapperohpapiere her. Jährlich werden über drei Millionen Tonnen Papier produziert – ausschließlich aus Altpapier. Für den in Europa führenden Erzeuger ist eine hohe Produktqualität der Papiere von großer Bedeutung. 

Die Qualität der Papierrollen wird anhand der sogenannten Bruchkraft geprüft. Bruchkraft beschreibt die Kraft, die benötigt wird, um einen Prüfkörper zu brechen oder zu zerreißen. Diese Bruchkraft wird allerdings nur am Produktionsende jeder Papierrolle gemessen und es stehen keine Echtzeitwerte zur Verfügung.

Um die Produktqualität schon während des Produktionsprozesses zu sichern und Fehler frühzeitig zu erkennen, hat Hamburger Containerboard mit scitis.io eine Künstliche Intelligenz (KI) entwickelt. Hierfür wurden in einem ersten Schritt die Produktionsmaschinen mit Sensoren zur Datengewinnung ausgestattet. Anschließend entwickelte scitis.io einen virtuellen Sensor, der die Bruchkraft im Produktionsprozess künftig minütlich innerhalb eines Fehlerbereichs von 5% vorhersagt.

Die Vorhersagefähigkeiten der KI ermöglichen es fortan, Parameter zeitnah und während der Produktion anzupassen. Das Ergebnis ist eine ressourceneffiziente Produktion, die genau auf die erforderliche Qualität abgestimmt ist.

Zur Website

Mit dem Cloudplug von scitis.io fiel es uns enorm leicht, die gesammelten Daten in die Cloud zu transferieren. Mit Hilfe der Scitis haben wir es geschafft innerhalb weniger Wochen ein erstes Modell für einen Soft-Sensor zu entwickeln und optimieren diesen nun laufend weiter. Die Erfahrung der Scitis im Umgang mit großen Datenmengen und Sensordaten hat uns auf unserem Weg beflügelt und so sind wir der digitalen Fabrik wieder einen Schritt näher gekommen.

Michael Krumay, Head of Technics bei der W. Hamburger GmbH Pitten, Österreich